Costa de la Luz

Ein Paradies für Vögel

Die Reinigung des schlammverseuchten Gebietes kostete eine dreistellige Millionensumme. Es bleibt zu hoffen, dass auf diese Weise der Einfluss der Ökonomie auf die Ökologie in Grenzen gehalten wurde.

Das Marsch- und Sumpfland des Guadalquivir-Deltas ist eines der wichtigsten Vogelschutzgebiete Europas. Aber nicht nur Königsadler oder aus dem Norden eintrudelnde Störche finden hier ihren Nist- oder Rastplatz. Es gibt eine große Population an Luchsen, Wildpferde, Damwild und Wildschweine streifen durch offene Pinienwälder.

Das Flussdelta ist durch hohe Wanderdünen vom Meer getrennt. Im Winter bringen Regen und die Fluten des Guadalquivir Überschwemmungen. Brackwassertümpel wachsen sich innerhalb weniger Tage zu weiten Seen aus.

Sanlucar de Barrameda
Sanlucar de Barrameda
Parque Nacional de Donana
Parque Nacional de Donana


Costa de la Luz Mehr Licht Ursprünglich oder nicht? Geografie Klima Reisezeit Von A nach C Isla Cristina Huelva Geschichte von Huelva Das "eherne" Schicksal Sehenswürdigkeiten von Huelva Mazagón Der Nationalpark Ein Paradies für Vögel Sanlúcar de Barrameda Chipiona Rota El Puerto de Santa Maria Cádiz Cádiz für Touristen Chiclana de la Frontera Conil de la Frontera Barbate Impressum

Ähnliche Seiten: Sanlucar de Barrameda, Parque Nacional de Donana, Nationalpark Donana
Diese Seite: Ein Paradies für Vögel