Costa de la Luz

Geschichte von Huelva

Das große Erdbeben von Lissabon am 1. November 1755 erschütterte weite Bereiche der iberischen Halbinsel und zog auch Huelva in Mitleidenschaft. Zwar war die Zahl der Toten vergleichsweise gering, aber die Gebäudeschäden zwangen zu einem Fast-Neuaufbau der Stadt.

War dies auch ein einschneidendes Ereignis in der Stadtgeschichte, so reichen die Wurzeln Huelvas doch viel tiefer in die Vergangenheit.

Gegründet wurde die Stadt vor 3000 Jahren als phönizische Handelsniederlassung. Den ersten Herren folgten erst die Karthager und dann die - unvermeidlichen - Römer.

Nach der westgotischen Episode tauchten die Mauren auf, deren Namensgebung "Walbah" noch in der heutigen Bezeichnung Huelva nachklingt.

Erz
Erz
Huelva
Huelva


Costa de la Luz Mehr Licht Ursprünglich oder nicht? Geografie Klima Reisezeit Von A nach C Isla Cristina Huelva Geschichte von Huelva Das "eherne" Schicksal Sehenswürdigkeiten von Huelva Mazagón Der Nationalpark Ein Paradies für Vögel Sanlúcar de Barrameda Chipiona Rota El Puerto de Santa Maria Cádiz Cádiz für Touristen Chiclana de la Frontera Conil de la Frontera Barbate Impressum

Ähnliche Seiten: Erz, Huelva, Huelva Geschichte
Diese Seite: Geschichte von Huelva