Costa de la Luz

Ursprünglich oder nicht?

Regelmäßig wird lobend hervorgehoben, dass die Costa de la Luz von den übelsten Auswirkungen des Tourismus unbehelligt geblieben ist. Der vergleichende Blick geht dabei zwangsläufig an die Mittelmeerküste.

"Bauboom-Wahnsinn" ist ein knackiger Begriff mit hässlicher Bedeutung. Ob sich die Costa de la Luz den Verlockungen des Profits durch Massentourismus entziehen kann?

Südlich von Chipiona entsteht mit "La Ballena" ein Großprojekt auf ehemaligem Agrarland, das den Beobachter an die Bausünden anderer spanischer Küstenstriche denken lässt.

Aber lassen wir keine Miesmacherei gelten. Immer noch glänzt die Costa de la Luz mit ursprünglichen, unverbauten Landschaften, immer noch ist nicht allein der Tourismus bestimmender Faktor.

Geografie
Geografie
Costa de la Luz Urlaub
Costa de la Luz Urlaub


Costa de la Luz Mehr Licht Ursprünglich oder nicht? Geografie Klima Reisezeit Von A nach C Isla Cristina Huelva Geschichte von Huelva Das "eherne" Schicksal Sehenswürdigkeiten von Huelva Mazagón Der Nationalpark Ein Paradies für Vögel Sanlúcar de Barrameda Chipiona Rota El Puerto de Santa Maria Cádiz Cádiz für Touristen Chiclana de la Frontera Conil de la Frontera Barbate Impressum

Ähnliche Seiten: Geografie, Costa de la Luz Urlaub, Ferienhaus Ferienanlage
Diese Seite: Ursprünglich oder nicht?